Am Stadtbach 19, 88316 Isny im Allgäu coaching@beratungspraxis-steiner.de

Datenschutzinformation bei der Erhebung von Daten beim Betroffenen gemäß Art. 13 DSGVO

Im Folgenden informiere ich Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung meiner Webseite gemäß Artikel 13 der DSGVO. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder Ihre IP-Adresse. Für die Datenschutzvereinbarung bezüglich individueller Beratungen und Coachings verweise ich Sie auf die individuell unterschriebenen Verträge und Dokumente.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Person gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Stephanie Steiner
Am Stadtbach 19
88316 Isny im Allgäu
Telefon: +49 151 14966145
E-Mail: coaching@beratungspraxis-steiner.de

2. Information über den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogenerDaten

Meine Webseite erhebt oder speichert bei einem reinen Besuch keine personenbezogenen oder anonymisierten Daten. Es wird keine Besucheranalyse durchgeführt und kein Protokoll über aufgerufene Seiten. Ich verwende keine Cookies oder ähnliche Technologien, um Informationen auf Ihrem Endgerät zu speichern. Bei Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von mir gespeichert. Dies dient dem Zweck, Ihre Fragen zu beantworten. Sämtlicher Datenverkehr mit der Webseite ist nach modernen Standards verschlüsselt. Das gilt auch für die Übertragung von E-Mails über das Kontaktformular. Hinweis: Es handelt sich auch beim Kontaktformular auf der Webseite nicht um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, sondern lediglich um eine Verschlüsselung des Übertragungsweges.

3. Speicherdauer

Die im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung nach Ziffer 2 anfallenden Daten lösche ich, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränke die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten routinemäßig gelöscht.

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an mich mit den oben genannten Kontaktdaten.